Saunaclub in Düsseldorf

Fetisch Dessous Partys im Saunaclub

Erotische Dessous

Darauf stehe ich total. Ich bin Bern, 33 Jahre alt und habe seit vielen Jahren einen Faible für alles rund um das Thema Fetisch. Verstärkt hat sich dieser Gedanke vermutlich als ich den Film 50 Shades Of Grey gesehen habe. Genau seit dieser Zeit suche ich nach meiner eigenen Anastacia Steele in den Saunaclubs. Gelegentlich habe ich das Glück das ich genau eine solche Dame finde, mit der ich meine Fetisch Gedanken ausleben kann. Einmal sogar habe ich an einem Gangbang teilgenommen, wobei ich gestehen muss, dass es mir weniger gefallen hat. Mit fehlt dabei die dominante Position und die Flüssigkeiten anderer Männer möchte ich ungerne an meiner Haut. In der Regel gehe ich alle 2 Wochen für mehrere Stunden in einen Saunaclub, dabei wähle ich immer ein anderes Haus, damit Abwechslung garantiert ist. Neben normalen Sex, steht dann auch Fetisch auf meinem Programm. Besonders interessiert sehe mich regelmäßig auf die ausgeschriebenen Events der Club. Ich bin ein absoluter Dessous Fanatiker. Leider kommt das oft zu kurz in den Häusern. Viele Frauen rennen einfach nackt herum, obwohl gerade das Spiel mit Dessous, also der sinnlich sexy Verpackung doch viel schöner ist.

Wilde Dessous Partys

Aber manchmal habe ich Glück und ich finde einen Club, der wieder eine wilde Dessaus Party anbietet. Die Events dazu sind übersichtlich, mit ein bisschen Glück finde ich jedoch gelegentlich genau das richtige. Die Ausführung ist natürlich von Club zu Club anders. Einmal habe ich eine sehr heiße Dessous Party erleben dürfen. Die geladenen Gäste standen vor der Bühne. In gedämpftem Licht, bei leiser Musik, stampften 10 Traumgirls auf die Bühne. Eingepackt in dicke Mäntel. Nach ein paar Minuten zogen sich die Girls passend zum Rhythmus aus. Nun kamen verführerische Dessous zum Vorschein. Jede Frau setzte dabei auf eine andere Farbe. Eine ganz leichte Transparenz ließ die weiblichen Rundungen erahnen. Das Highlight kam aber dann. Ein paar von uns durften die Damen mit Milch übergießen und diesen Moment auskosten. Wer wollte konnte eine der Girls dann natürlich mit in die privaten Zimmer nehmen und dort von der Milch und anderen Köstlichkeiten kosten. Die Dessous wurden dabei natürlich zur Nebensache.

Fetisch im Saunaclub ist für mich eine Sucht

Die Möglichkeiten, um Fetisch im Saunaclub auszuleben, sind begrenzt. Ich wollte schon einmal ein Girl Fesseln, dann an die Decke hängen und spielerisch auspeitschen. Leider fand sich dafür keine passende Dame. Beim Fesseln geht es um Vertrauen und das kann leider nicht im Saunaclub aufgebaut werden. Aber manchmal funktioniert es mit Latexkleidung. Bei der Kleidung bin ich auch gerne bereit, in die devote Position zu rutschen und lasse mich von einer Frau befehligen. Dafür muss ich aber meine eigene Latex-Kleidung mitbringen, die ich dann immer in einer dezenten Tasche mit auf das Zimmer mit einer ausgesuchten Dame nehme. Ich bin vermutlich der einzige Mann, der eine Tasche mit auf das Zimmer nimmt.
Gelegentlich habe ich auch viel Glück und ein paar Damen haben Sexspielzeug dabei. Meistens Vibratoren und Analketten, mit denen sich ebenfalls ganz nette Spielchen ermöglichen. Auch in Verbindung mit einem Fetisch Gedanken. Einmal habe ich mir einen kleinen Traum erfüllt. Ich wollte unbedingt einmal von 3 Frauen zum Sex gezwungen werden. Ganz so einfach war es nicht, dafür die passenden Girls zu finden. Aber dann gelang es mir dann doch und ich wurde von 3 Ladys vergewaltigt. Natürlich nur spielerlisch. Fetisch muss nicht unbedingt immer mit Kleidung wie Latex oder Leder in Zusammenhang stehen. Es gibt auch schon beinahe ganz normale Fantasien, die jeder Mann in der einen oder anderen Form hat. Mein nächster Besuch im Saunaclub steht bereits fest und ich bereite mich jetzt schon gedanklich vor. Vielleicht wird es ein reiner Dessous Tag oder aber ein neuer Fetisch Traum wird umgesetzt.