Saunaclub in Düsseldorf

Gleitgel gehört im Saunaclub dazu

Eva & Joy

Wer in den Saunaclub geht, weiß was er dort angeboten bekommt. Gleitgel gehört oft als ein wichtiges Hilfsmittel unbedingt dazu. Wenn Besucher mehr als nur einen Flirt im Saunaclub wünschen, stehen die jungen und attraktiven Damen dafür gerne bereit. In den Clubs gibt es dafür immer entsprechende Räumlichkeiten und teilweise auch Themenzimmer. Erotik und Sex können hier genossen werden. Damit es jedoch nicht zu unschönen Flecken danach kommt, verwenden die meisten Damen im Saunaclub ein Gleitgel. Einige Männer stört das weniger, andere finden daran weniger gefallen. Beim vaginalen Verkehr ist es nicht immer unbedingt erforderlich. Die Damen im Saunaclub haben allerdings mehrfach am Tag Geschlechtsverkehr. Da gelingt das „feucht werden „ nicht immer automatisch so, wie es sich die Männer wünschen würden. Damit das Eindringen leichter wird, nutzen fast alle Damen im Saunaclub ein Gleitgel. So geht es ohne Probleme in die beliebte Lust Zone. Manche Frauen haben zudem mit einer trockenen Scheide zu kämpfen. Dann ist der Einsatz von Gleitgel unerlässlich. Auch durch hormonelle Schwankungen kann die Scheide trocken bleiben. Viele Männer wissen das nicht und setzen das „Feucht werden“ voraus.

Gleitgel im Saunaclub sehr wichtig

Gleitgel ist im Saunaclub natürlich dann sehr wichtig, wenn wesentlich mehr als nur vaginaler Verkehr ausgeführt werden soll. Beim Fisting gehört Gleitgel unbedingt dazu. Ohne wäre es eine Strapaze für die Frauen im Saunaclub. Aber auch beim analen Verkehr geht es natürlich ohne Gleitgel nicht. Die Damen würden sich ansonsten über zu starke Schmerzen beim Eindringen beschweren. Ein Gleitgel im Saunaclub ist daher ein Muss.
Doch wie wird Gleitgel richtig benutzt? Die Antwort ist einfach. Dennoch gibt das vielen Männern immer wieder Fragezeichen auf. Dabei ist es so einfach. Die Damen im Saunaclub machen es vor. Das Gleitgel wird einfach auf den Penis oder die Schiede gegeben. Danach flutscht alles viel leichter. Es gibt auch Gleitgel mit Geruchsaroma. Die Frauen im Saunaclub nutzen aber in der Regel geruchsloses, da dieses wesentlich besser bei den Gästen ankommt. Wie viel aufgetragen werden soll, hängt aber von den Vorlieben ab. So mag es nicht unbedingt jeder, wenn es zu sehr flutscht, wodurch die Reibung weniger spürbar ist. Doch falsch machen kann niemand etwas, wenn Gleitgel im Saunaclub genutzt wird. Frauen sollten aber immer auf die Hautverträglichkeit achten. Auch wenn Gleitgel in Massen im Saunaclub verwendet wird, sollte hierbei immer ein Qualitätsprodukt verwendet werden. Nur so lassen sich mögliche Hautirritationen vermeiden.

Eva & Joy

Gleitgel bei Sexspielzeug

Soll im Saunaclub zum normalen Spiel auch ein Sextoy verwendet werden, sollte hierfür immer Gleitgel als Unterstützung genutzt werden. Das gilt nicht nur für das anale Eindringen, sondern auch das vaginale. Die Frauen im Saunaclub können einen Dildo oder einen Vibrator viel besser und erotischer einführen, wenn hierbei Gleitgel verwendet wird. In der Praxis reicht dafür eine haselnussgroße Menge, die auf das Spielzeug oder besser noch auf die Scheide aufgetragen wird. Soll das Toy in den Anus eingefügt werden, sollte das Gleitgel direkt auf das Sexspielzeug aufgeschmiert werden. Aber Vorsicht: Gleitgel kann unter Umständen Spielzeug auf Silikonbasis angreifen. Wir empfehlen daher für die Verwendung ein Gel auf Wasserbasis. Das ist zugleich auch besonders gleitfähig und verursacht selbst bei wildem Sex wenig Schmerzen.