Saunaclub in Düsseldorf

Saunaclub Oceans in Düsseldorf

Sechs 8

Mit vielen Geheimnissen und einem Paradiesvogel ging der Saunaclub Oceans damals an den Start. Die Betreiber wollten eine einmalige Kulisse mit den schönsten Frauen präsentieren und den Saunaclub Oceans in Düsseldorf zum neuen Must-Inn werden lassen. Ganz zu Beginn war es der Paradiesvogel Wollersheim, der vor allem die Presse anzog. Bekannt ist er durch seine Bordell-Insolvenzen und seinen makabren Fernsehauftritten, in denen er seine damalige Frau zu Schönheitsoperationen verhalf. Welche Funktion Wollersheim allerdings damals innehatte, ist unbekannt, genauso wie die eigentlichen Besitzverhältnisse. Wem der Saunaclub Oceans wirklich gehört und woher das Geld kommt, ist bislang unbekannt und auch weiterhin ein Thema bei den zuständigen Behörden. Unabhängig dieser Anfangsfehler, die sich die Betreiber in Düsseldorf geleistet haben, bleibt nun die Frage, ob der Saunaclub Oceans einen Besuch wert ist.

Was bietet der Saunaclub Oceans

Die Größe ist Wahnsinn, das wollen wir den Betreibern eingestehen. Allerdings ist diese auch das größte Manko im Club. Durch diese Größe, geht die Diskretion verloren und genau das sorgt dafür, dass viele Gäste den Club gar nicht erst besuchen wollen. Das Ambiente im Saunaclub Oceans ist ohne Frage stilvoll und mit viel Liebe ausgesucht sowie verbaut. Hier wurde viel Geld investiert. Geht es rein nach dem Ambiente können wir nur einen Besuch in Düsseldorf empfehlen.
Im Fokus stehen aber auch die Frauen, die das eigentliche Ziel bei einem Besuch sind. Sie bieten den gewohnten Service, den ein Gast normalerweise in einem Club erwarten kann. Dieser Service wird als gut und sehr angenehm bezeichnet. Probleme gab es dabei bislang nicht. Allerdings darf der Fokus bei einem Besuch im Saunaclub Oceans Düsseldorf nicht zu sehr auf die Damen gelegt werden. Anfänglich war der Club damit an die Presse gegangen, die schönsten Frauen für einen wundervollen Abend zu präsentieren. Gelungen ist das nicht. Hier wurden die Erwartungen deutlich zu hoch angesetzt. Einige Frauen sind attraktiv, im Ganzen lässt sich das Angebot aber als Mittelmaß bezeichnen und unterscheidet sich nicht wirklich von den anderen Saunaclubs in der Umgebung.

Das Angebot im Saunaclub Oceans

Zunächst haben wir uns auf der Webseite dazu orientiert. Diese ist zwar schön gestaltet, dass es sich dabei aber um einen stilvollen Saunaclub handeln soll, wird zunächst nicht klar. Hier müssen die Betreiber unbedingt nachbessern. Der Rest der Webseite ist nicht besonders ansprechend gestaltet. Auch hier hat der Saunaclub Oceans Düsseldorf die Erwartungen nicht einhalten können. Der Eintritt beträgt übrigens 50 Euro für ein Tagesticket. Was einen tatsächlich erwartet, erfährt der Interessierte leider erst bei einem Besuch. Auf der Homepage lässt sich nicht viel erkennen.

Saunaclub Oceans Düsseldorf - Fazit

Der Club ist einen Besuch wert, allerdings sollten hierbei die Erwartungen keinesfalls zu hoch ausfallen. Man muss sich das Angebot wie in jedem anderen Saunaclub vorstellen, nur das die Fläche größer ausfällt. Unterschiede zu dem Service anderer Häuser lassen sich aber nicht erkennen. Wie lange sich der Saunaclub Oceans halten kann, bleibt eine interessante Frage. Die laufenden Kosten sind hoch und die Besucher bleiben aus. Die meisten zieht es in die kleineren, renommierteren Häuser, die mehr Diskretion anbieten. Generell empfehlen wir aber, dass sich jeder selbst einmal ein Bild von dem Angebot und dem wirklich stilvollen Ambiente machen sollte. Die Erwartungen, die damals aber von den Betreibern in den Raum geworfen wurden, konnten bis heute leider nicht erfüllt werden.